Termine und Aktuelles der ANW Sachsen-Anhalt

03.09.2018

Herbstexkursion "Biowild-Projekt" Stadtwald Kemberg

Die diesjährige Herbstexkursion der ANW-Sachsen-Anhalt findet am 28.09 2018 in der Dübener Heide zum BioWild-Projekt.

Liebe Mitglieder der ANW, liebe Interessenten

an einem naturnahen Waldbau,

 

am 28.09.2018 laden wir Sie recht herzlich zu unserer Herbstexkursion in die Dübener Heide, Stadtwald Kemberg ein. Der thematische Schwerpunkt liegt dabei auf der Vorstellung des bundesweiten Biowildprojektes der ANW und im speziellen der Pilotregion in der Dübener Heide. Unter anderem werden Herr Dr. Vor von der Universität Göttingen, Herr Michael Weninger, Leiter des Betreuungsforstamtes Dessau und der zuständige Revierleiter Marco Lorenz erste interessante Ergebnisse über das Projekt vorstellen. Die Versachlichung des Wald-Wild Diskurses ist Ziel des Biowildprojektes und wird mit Mitteln des Bundesamtes für Naturschutz gefördert. 

 

Anmedlungen richten Sie bitte an Frau Dümpert-von Alvensleben unter edva@kenzendorf.de

 

weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Einladung.

28.08.2018

Bericht zur Frühjahrs-exkursion

Anbei finden Sie den Bericht zur diesjährigen Frühjahrsexkursion der ANW vom 27.04.2018

Exkursionsbericht von Andreas Binroth

zur Frühjahrsexkursion 2018 - Beteiligung der Lärche als Mischbaumart im Harbker Wald

 

ANW-Exkursionsbericht.pdf
PDF-Dokument [77.7 KB]

01.02.2018

Frühjahrs-exkursion "Beteiligung der Lärche als Mischbaumart"

Die diesjährige Frühjahrsexkursion der ANW findet am 27.04.2018 statt. Im Fokus steht dabei die Beteiligung der Lärche als Mischbaumart bei naturgemäßer Waldwirtschaft im Hügelland.  

Lärchenstammholz Foto: Kathrin Paul

Frühjahrsexkursion ANW

27.04.2018

 

Liebe Mitglieder der ANW, liebe Interessenten an einem naturnahen Waldbau,

 

hiermit lade ich Sie recht herzlich am 27.04.2018 zu unserer diesjährigen Frühjahrsexkursion ein, die uns nach Harbke in den Privatwald von unserem Vorstandsmitglied Herrn Binroth führt. Ausfühlriche Informationen erhalten Sie in der angehängten Einladung.

 

Anmeldungen bitte unter folgender e-Mail Adresse an die Geschäftsstelle der ANW Sachsen-Anhalt edva@kenzendorf.de

 

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen zu diesem und weiteren Themen.

 

Ihr Wolfhardt Paul

28.01.2018

Neujahrsbrief ANW Sachsen-Anhalt

 

Sehr geehrte Mitglieder und Interessenten,

anbei finden Sie den Neujahrsbrief unseres Vorstandsvorsitzenden Herrn Wolfhardt Paul mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr und einem Ausblick auf das uns bevorstehende Jahr 2018.

Neujahrsbrief 2018 des Vorstandsvorsitzenden Herrn Wolfhardt Paul
Neujahrsbrief 2018.pdf
PDF-Dokument [227.9 KB]

Aus dem Jahr 2017

Rehwild im Winter. Foto: Wolfhardt Paul

Neue Schonzeiten für Rehwild

 

Die ANW Sachsen-Anhalt begrüsst die Neuregelung des Landes über die Schonzeitenanpassung des Rehwildes.

 

Mit  Anpassung der Jagdzeiten  ist es nun möglich effizienter Einfluss auf die Bestandesentwicklung des Rehwildes zu nehmen. Ausschlaggebend für die Neuregelung sind die anhaltend hohen Wildschäden in Sachsen-Anhalt und die steigende Zahl an Verkehrsunfällen mit Rehwild. Ziel dieser Regelung soll es unter anderem auch sein die für den Wald natürliche Bodenvegetation und Verjüngung der Waldbäume ohne Zaun zu gewährleisten. Dies ist leider vielerorts immer noch nicht möglich. Wir als ANW begrüssen daher die Neuregelung, die eine erhebliche Erleichterung für die naturnahe Bewirtschaftung unserer Wälder darstellt und somit zeitgleich auch ein Beitrag für ein stabiles Ökosystem ist.  

 

Weitere Informationen können Sie dem Amtsblatt des Landesverwaltungsamtes vom 18.07.2017 entnehmen.

Kontaktdaten

ANW - Sachsen-Anhalt
Geschäftsstelle

Forsthaus Kenzendorf

39638 Gardelegen

E-Mail    edva@kenzendorf.de  

Japankäfer – eine invasive Art vor der Schweizer Grenze
>> Mehr lesen

Neben der Spur? Erhaltung der Gelbbauchunke im Rahmen der Waldbewirtschaftung
>> Mehr lesen

Das Verbissprozent – eine Kontrollgrösse im Wildmanagement
>> Mehr lesen

Eschentriebsterben: wie die Alten, so auch die Jungen?
>> Mehr lesen

Bewirtschaftungsszenarien für den Tessiner Kastaniengürtel
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft