Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW)

Landesgruppe Sachsen-Anhalt

_________________________________________________________________________________________

Geschäftsstelle: ANW Sachsen-Anhalt, Forsthaus Kenzendorf, 39638 Gardelegen

_______________________________________________________________________________________

Sehr geehrte ANW- Mitglieder der Landesgruppe Sachsen-Anhalt,

ich hoffe, sie sind gesund ins neue Jahr 2016 gestartet. Ich möchte auch die neuen ANW-Mitglieder begrüßen. Lassen Sie uns gemeinsam das Vereinsleben für den Wald und die Forstwirtschaft mit Leben erfüllen.

Unsere ANW-Landesgruppe hat sich entsprechend Vorstandsbeschluss im Aktionsbündniss für den Wald aktiv beteiligt. Dies insbesondere hinsichtlich der Fragestellungen Rohstoffnutzung und Naturschutz im Wald sowie die künftige Sicherung der personellen Nachhaltigkeit in der Forstverwaltung Sachsen-Anhalts. Die Politischen Parteien wurden in Vorbereitung der Landtagswahl 2016 hinsichtlich Ihrer forstpolitischen Zielstellungen befragt. Hier nachzuhaken und ins Gespräch mit Politikern zu kommen, ist derzeit eine Aufgabe des Vorstandes.

Bezüglich der Novellierung des Landeswaldgesetzes hat die ANW-Landesgruppe eine fundierte Stellungnahme abgegeben, die hoffentlich in Teilen Berücksichtigung findet. Insbesondere der angedachte Wegfall der Forstlichen Rahmenplanung ist forstpolitisch bedenklich. Der überzogene Entwurf einer Landschaftsschutzgebietsverordnung im Landkreis Südharz wurde in unserer Stellungnahme inhaltlich abgelehnt.

In der gut besuchten ANW-Frühjahrsexkursion 2015 zum Thema: „ANW-Ansätze in der Fichtenwirtschaft im Ostharz“ führte uns Rupprecht Graf zu Ortenburg in die Bewirtschaftung seiner Waldflächen bei Hayn ein. Die Einbringung der Weisstanne in den Harz ist sicherlich ein sehr interessanter Ansatz. Nach Brandenburg führte uns die Herbstexkursion 2015, ins Lehrrevier Sauen.

Ausblick für das Jahr 2016

Von der Geschäftsstelle werden wie bewährt alle vorliegenden und interessanten Unterlagen an die Mitglieder versendet. An dieser Stelle auch mein Dank an die Geschäftsführerin, Fr. Dümpert von Alvensleben, ohne die der Verein nicht handlungsfähig wäre.

Die ANW-Frühjahrsexkursion 2016 wird uns ins Waldschutzgebiet Bärenthoren führen, die Vorbereitung läuft derzeit. Bitte den Termin Freitag, den 29.04.2015 vormerken. Im Anschluss werden wir auch die Mitgliederversammlung 2016 durchführen.

Die ANW- Bundestagung findet vom 19.05.2016 bis 21.05.2016 in Hameln, Niedersachsen statt und steht unter dem Motto:

„Toleranzmodell Dauerwald, Naturnähe verbindet – Segregation spaltet“

Unsere ANW-Herbstexkursion 2016 möchten wir einmal ganz anders gestalten. Das Motto lautet, gemeinsames Probeauszeichnen von Jungdurchforstungsbeständen im Harz. Hier bitte den Termin: Freitag, den 30.09.2016, vormerken.

Bezüglich des Wald-Wildkonfliktes ist die Landesgruppe auf Bundesebene vertreten. Das Projekt ist mit Auftaktveranstaltung angelaufen. Eine der 4 Pilotregionen ist in Sachsen-Anhalt, Dübener Heide. Neben den beiden Landeswaldrevieren sind auch Privat- und Kommunalwaldbesitzer bereit, an diesem Projekt mitzuwirken, um die teils deutlich überhöhten Wildbestände in dieser Region in den Griff zu bekommen. Herr Weninger hat
sich hier im Auftrag des Vorstandes an die Spitze dieses Projektes gestellt. Ich denke, dass wir im Jahr 2017 erste Ergebnisse auf einer unserer ANW-Exkursionen präsentieren können.

Sehr geehrte Mitglieder der ANW-Landesgruppe, bringen Sie Ihre Ideen in die ANW-Vereinstätigkeit mit ein, begeistern Sie Interessierte für naturnahe Waldbewirtschaftung als
Beispiel nachhaltiger Ressourcennutzung. Vielleicht haben Sie auch Gelegenheit mit Vertreten aus der Politik über die Waldwirtschaft zu informieren.

In diesem Sinne hoffe ich, Sie auf den nächsten Veranstaltungen begrüßen zu können und - bringen Sie am Wald interessierte Gäste mit!


Ihr ANW-Landesvorsitzender

Wolfhardt Paul

Vorsitz: 

Wolfhardt Paul
Mobil  0174-3468900
E-Mail   w.paul@lfb.mlu.sachsen-anhalt.de

Geschäftsführung:

Ehrengard Dümpert-von Alvensleben
Mobil  0163–3735750
E-Mail    edva@kenzendorf.de  

info@anw-sachsen-anhalt.de